Portraet
Namenszug

Sachbücher und Artikel

Katana


Sachtexte bewegen sich für mich im Spannungsfeld zwischen einer gewissen Distanz zum behandelten Subjekt und einer Expertise in eben diesem. Diesen Widerspruch gilt es auszugleichen und dabei zudem den Leser dort abzuholen, wo er steht. Eine von tiefster Fachkenntnis geprägte, eloquente Ausführung nützt nichts, wenn beim Leser nichts ankommt. Wesentlich ist nicht, was der Autor beim Schreiben hinein gibt, sondern was der Leser für sich herausholen kann.


Zu Phantastisch! 59 durfte ich den Artikel Von Stern zu Stern beitragen, in dem ich verschiedene Möglichkeiten beleuchte, wie man in der Science-Fiction mit der interstellaren Raumfahrt umgehen kann. Die Antwort auf diese Themenstellung prägt nach meiner Einschätzung tiefgreifend den Charakter einer Science-Fiction-Geschichte.
Verlag: Atlantis.
Erscheinungsjahr: 2015.
ISSN: 1616-8437.
Phantastisch! 59
In Phantastisch! 48 erschien mein Artikel Fantasy und Science Fiction – ein Vergleich, in dem ich eine Abgrenzung der Genres auf Basis des Lesegefühls vorschlage.
Verlag: Atlantis.
Erscheinungsjahr: 2012.
ISSN: 1616-8437.
Anlässlich der Veröffentlichung von Karma steuerte ich den Artikel Nichts für Sissis zur Ausgabe Nr. 31 des Magazins Phantastisch! bei. Dabei verband ich eine allgemeine Einführung zu BattleTech mit einem Werkstattbericht über die Entstehung meines Romans.
Verlag: Achim Havemann.
Erscheinungsjahr: 2008.
ISSN: 1616-8437.
Phantastisch! 31
Bei Regen und bei Sonnenschein. Im Jahr 2004 umrundete ich die Welt mit nicht mehr Gepäck, als in einen Rucksack passt. In diesem Buch sind meine Gedanken und Erfahrungen zu dieser Reise festgehalten.
Verlag: p.machinery.
Erscheinungsjahr: 2007.
ISBN: 978-3000206122.
Magira – Jahrbuch zur Fantasy 2006. Hier habe ich einige Rezensionen beigesteuert. Bei der ausführlichsten wurde leider statt meinem Namen ein anderer angegeben. Deswegen und weil das besprochene Werk es wert ist, stelle ich sie hier zum pdf-Download bereit – dazu noch ungekürzt. Die Wellenläufer – Hörbuchversion.
Verlag: Fantasy Club eV.
Erscheinungsjahr: 2006.
ISBN: 3-935913-06-5.
Magira 2006
Solar-X Ausgabe 171. Ab und an schreibe ich gern Rezensionen. Man sagt mir, sie seien ungewöhnlich, was vermutlich daran liegt, dass ich Spoiler hasse und daher versuche, mit möglichst wenig Beschreibung der Handlung möglichst viel über den Gegenstand der Besprechung auszusagen. Motive schildere ich nur dann, wenn ich sie als Beleg für meine Thesen zum Werk heranziehe und die Namen von Protagonisten lasse ich meist gänzlich unerwähnt, weil man die ohnehin sofort wieder vergisst.
In dieser Solar-X Ausgabe widme ich mich Frank Schätzings ›Der Schwarm‹.
Solar-X war ein Fan-Magazin, in dem hauptsächlich Rezensionen zu Werken der fantastischen Literatur, aber auch einige Kurzgeschichten erschienen. Leider wurde es inzwischen eingestellt. Die Rezension gibt es aber jetzt auch bei RoterDorn.
Verlag: Edition Solar-X.
Erscheinungsjahr: 2005.
ISBN: Keine.
Magira – Jahrbuch zur Fantasy 2003. Auch hier gibt es eine Rezension von mir, diesmal zu der Reihe ›Vampire: Die Clansromane‹, die beim Verlag Feder und Schwert erschienen ist.
Die Ausgabe 2003 scheint vergriffen zu sein, aber vielleicht kann man sie noch gebraucht erstehen.
Verlag: Fantasy Club eV.
Erscheinungsjahr: 2003.
ISBN: 3-935913-03-6.
Magira 2003
Betriebswirtschaftliche Formeln, Schemata und Tabellen. In der Examensvorbereitung gibt es eine Tätigkeit, die alle Studierenden der Wirtschaftswissenschaften verbindet: Sie schreiben Formeln aus Dutzenden von Lehrbüchern zusammen. Meinem Kommilitonen Jan vom Brocke und mir kam dabei der Gedanke, dass man diesen stupiden Arbeitsgang doch sparen könne, wenn man sich eine entsprechende Formelsammlung zulege. Da wir feststellen mussten, dass es keine gab, schrieben wir selbst eine.
Verlag: Vahlen.
Erscheinungsjahr: 2000.
ISBN: 3-8006-2543-1.

zurück zur Bibliografie